Coronavirus Information

Wir verstehen, das Sie viele Fragen haben.

Aktuelle Situation

Österreich ist im Teil-Lockdown. Alle Ferienhäuser sind geschlossen, bis Anreisedatum 7. Januar kann Ihre Buchung nicht stattfinden. (Stand 3. Dezember)

Sie sind kurz vor dem Zahlungsfrist für Ihre Restzahlung. Was nun?

In rechtlicher Hinsicht ist die Sache eindeutig: Sie sind eine Verpflichtung eingegangen und müssen bezahlen.

Wenn das Urlaubsgebiet 14 Tage vor Anreise als Risikogebiet (laut RKI) eingestuft ist, oder das Urlaubsgebiet im Lockdown ist, wird ein Gutschein ausgestellt oder können Sie kostenlos umbuchen.

Infos finden Sie hier, auf die Webseite vom Robert Koch Institut:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

Welche Möglichkeiten haben Sie jetzt?

Sie rechnen damit das Ihr Urlaub normal stattfindet:

Sie zahlen der Restzahlung spätestens zu dem auf der Buchungsbestätigung angegebenen Datum. Wenn das Urlaubsgebiet 14 Tage vor Anreise als Risikogebiet (laut RKI) eingestuft ist, oder das Urlaubsgebiet im Lockdown ist, wird ein Gutschein ausgestellt oder können Sie kostenlos umbuchen.

Sie sind unsicher und haben beschlossen nicht zu fahren.

Obwohl der Lockdown im prinzip nur bis 7. Januar läuft fahren Sie lieber nicht. In dem Fall können wir Ihre Buchung nicht kostenlos stornieren. Deswegen treten die normale Stornierungsbedingungen in Kraft. Wir bitten Sie, uns Ihre Stornierung per E-Mail mitzuteilen. Wir verstehen, dass dies eine schwierige Entscheidung ist und viel Geld kosten wird.
Wir bieten Ihnen deswegen folgendes an:
Wenn das Ferienhaus am ursprünglichen Anreisetag noch verfügbar ist, sind Sie herzlich willkommen. Sie brauchen denn nur die Restzahlung zu leisten.

Info zu Quarantainepflicht:

Zu mögliche Quarantaine sagt der ADAC folgendes:
“Quarantäne bei Rückkehr: Kann ich das Ferienhaus kostenfrei stornieren?“

„Der Vermieter schuldet in der Regel nur die Überlassung des Ferienhauses an den Mieter. Wenn an Ihrem Urlaubsziel kein Beherbergungsverbot gilt, kann der Vermieter seine Leistung vertragsgemäß erbringen. Er hat Anspruch auf die vereinbarte Miete. Die Frage, wie Sie die Unterkunft nutzen wollen oder welche Konsequenzen der Aufenthalt im Ferienhaus für Sie hat, wird normalerweise nicht Bestandteil des Vertrags und liegt im Risikobereich des Mieters. Die Quarantäneverpflichtung bei Ihrer Rückkehr hat mit der vertraglichen Verpflichtung des Ferienhaus-Vermieters nichts zu tun. Eine kostenlose Stornierung ist daher in Ihrem Fall wohl nicht möglich. Sie können aber versuchen, sich mit dem Vermieter des Ferienhauses auf eine gütliche Lösung zu einigen.”

Sie finden es hier:
https://www.adac.de/reise-freizeit/ratgeber/reiserecht/coronavirus-fragen-zum-reiserecht/

Sind Sie sich nicht sicher was zu tun?

Besprechen Sie Ihre Zweifel mit uns. Wir sind gerne für Sie da.